• 19. Weihnachts-Blues in der Dieselstrasse in Esslingen •

    
                       
  Mi 26.12.2012, 21:00     Anfahrt zur Dieselstrasse         Online-VVK aus zeitlichen Gründen gestoppt. Es gibt noch Karten unter Tel. 387120  
19. Weihnachts-Blues in der Dieselstrasse in Esslingen VVK 10,00 €
AK 13,00 €
Schüler/Studenten
3 € Ermäßigung
      Weiterempfehlen
 
     
Rock
Gute Traditionen soll man wahren! In diesem Sinne gibt die Reichenbacher Weihnachtsblues-Band in diesem Jahr ihr neunzehntes Konzert am 26. Dezember 2012 ab 21 Uhr in der Dieselstrasse in Esslingen.

Nach 18 Jahren in der „Halle“ in Reichenbach und einjähriger Unterbrechung im Jahr 2011 hat die Weihnachtsblues-Band in der Esslinger „Dieselstrasse“ ein neues Domizil gefunden, sodass das alljährliche Benefiz-Konzert in diesem Jahr wieder stattfinden kann.

Trotz neuer Location gilt das bewährte Prinzip: Fünfzehn Musiker
(2 Drummer, 3 Bassisten, 3 Gitarristen, 2 Keyboarder u. 5 Sänger/-innen) aus bekannten Bands der Region, wie z.B. Triple Trouble, Lizard, Orange, Strahler 70, AnderCoverBand etc., treffen sich einmal im Jahr zu einer Probe am letzten Wochenende vor Weihnachten und studieren ein Programm aus Rock und Pop ein, um am zweiten Weihnachtstag den Blues der Feiertage zu vertreiben. Jeder der beteiligen Musiker kann vorher Song-Vorschläge machen und es bilden sich innerhalb der Weihnachtsblues-Band jeweils kleinere Bands, um die Titel zu spielen. Es kommen hierbei sowohl aktuelle Charts-Titel, als auch Klassiker oder regelrechte Exoten, die nicht auf den Songlisten anderer Cover-Bands stehen, zum Einsatz.

Was 1993 als eine spontane Session begonnen hat, hat sich mittlerweile zum jährlichen Ereignis entwickelt, auf das sich in den vergangenen fast zwanzig Jahren zahlreiche Zuhörer zum Ausklang der „besinnlichen“ Tage freuen. Dabei stehen neben dem Spaß der beteiligten Musiker, dem guten Zweck – der Erlös aus den Eintrittsgeldern kommt wie so oft in den vergangenen Jahren der Weihnachtsspenden-Aktion der Esslinger Zeitung zugute – auch das alljährliche Wiedersehen mit alten Bekannten und Musik, die nicht täglich im Radio gespielt wird, im Vordergrund.

Auch in diesem Jahr haben sich die 15 Musiker wieder einem abwechslungsreichen Programm aus verschiedensten Musikrichtungen verschrieben, sodass jeder musikalisch auf seine Kosten kommt.