Details zur Veranstaltung

Indiepop / Elektronisch

Do 20.06.2024 19:00 Ab in Onkel Oskars Garten

Freier Eintritt

mit Das Kitsch & tarot

Ort: Merkelpark Esslingen


 

 

Onkel Oskars Garten?

Der Industrielle Oskar Merkel hat 1873 die Villa Merkel als sein repräsentatives Anwesen bauen lassen. Was er wohl dazu gesagt hätte, dass 150 Jahre später Bands in seinem Garten Musik machen, junge Menschen Human Table Soccer spielen und die Esslinger_innen gemeinsam Eis essen und feiern? Wir wissen es nicht. Uns gefällt aber die Idee, dass wir gemeinsam seinen Garten erobern, den man inzwischen besser unter dem Begriff Merkelpark kennt.

Zusammen mit SJR Esslingen, Jugendgemeinderat Esslingen, Villa Merkel, Kunstdruck CentralTheater und 5bis9 veranstalten wir vom 20. - 23. Juni ein kunterbuntes Fest in Onkel Oskars Garten.

----------------

Das Kitsch
– Synthie-Gedichte für lange Nächte

Die Jungs von damals sind groß geworden, aber ihr Überschwang ist geblieben und die sanften Synthis werden aufgemischt von einem hart klopfenden Schlagzeug, das verwegen den Rhythmus überrumpelt. Dazu dieser Gesang, jungenhaft und melancholisch, aber da schwingt eine Reife über der zärtlichen Schwermut: Die Lyrics zaubern Bilder in den Kopf, der exaltierte Bass schlägt Kapriolen. Alles verspielt, aber niemals oberflächlich, das Große im Kleinen zeigt das Ganze im Kaputten. Und die Beine tanzen!

------------

tarot ist ein Duo (Lea Rossatti und Ivan Syrov) aus Stuttgart, welches mit elektronischen und experimentellen Klängen in unterschiedliche Genres eintaucht.  Durch Improvisation werden dabei (un-)mögliche Kombinationen und Genregrenzen entdeckt. Dabei setzen die beiden vor allem auf das Zusammenspiel von Vocals, Synths, Samples und digitalem Chaos.