Details zur Veranstaltung

So 27.12.2020 20:00 JazzLokal - Jakob Bänsch Collective

feat. Jakob Manz und anderen U20-Musiker*innen

Eintrittspreise:

15,00 €

12,00 €

Ermäßigung (Schüler*innen/Studierende) 3,00 €, wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.


 

 

Jakob Bänsch - Trompete, Flügelhorn
Jakob Manz - Altsaxophon
Lukas Wögler - Tenorsaxophon
Moritz Langmaier - Piano
Loreen Šima - Kontrabass
Malte Wiest - Drums

Das vom 17-jährigen Trompeter und Arrangeur Jakob Bänsch gegründete Jazz-Sextett besteht aus jungen Musikern, die bereits zum vielversprechenden Nachwuchs der deutschen Jazzszene gehören. 

Die Band legt mit ihrem Programm den stilistischen Fokus auf den akustischen „Modern Jazz“, der das Zwischenstück des „Classic- bzw. Cool-Jazz“ und der Avantgarde bildet. Gespielt werden neben bekannten Stücken der besagten Stilrichtung auch Eigenkompositionen, welche Einflüsse aus jener Zeit sowie aus der heutigen Entwicklung des Jazz, jedoch auch anderen Musikgenres wie z.B. der Klassik beinhalten.

Jakob Bänsch sowie einige seiner Bandmitglieder sind Bundespreisträger bei „Jugend Musiziert“ und „Jugend Jazzt“, erhielten Förderpreise wie den „Young Lions Jazz Award“ oder den „JazzOpen Young Playground“ und sind Mitglieder des Landes- sowie Bundesjugendjazzorchesters. Zudem standen die jungen Musiker bereits mit Musikergrößen wie Jim Snidero, Randy Brecker, Ack van Rooyen, Wolfgang Dauner oder Bob Mintzer auf der Bühne.

Die Band produzierte zudem letztes Jahr ihr Debut-Album „Pictures“.